Recare - Software für Entlassmanagement - Recare Logo - Blue

Blog

Smartify und Recare vereinen ihre Innovationskraft und ermöglichen das Patientenportal der Zukunft

Für die Bereitstellung eines Patientenportals setzt Recare im Aufnahme- & Behandlungsmanagement auf die voll föderfähige Lösung von Smartify.

Der Patient im Mittelpunkt der Gesundheitsversorgung – das gilt auch für die Digitalisierung deutscher Krankenhäuser und wird im Rahmen des Krankenhauszukunftsgesetzes (KHZG) ganz explizit in den Fokus gerückt.

Ziel ist es daher, die Patient Journey von Aufnahme bis Entlassung ideal abzubilden und praxisnahe Lösungen zu bieten, die nicht „einfach“ nur die vordefinierten Kriterien abdecken, sondern echten Mehrwert für den klinischen Alltag bieten.

Recare mit seiner „schlachterprobten“ Plattform deckt nicht nur eben jene Kriterien für den Bereich des Entlass- und Überleitungsmanagements ab, sondern ermöglicht eine interaktive, sektorenübergreifende Vernetzung aller relevanten Akteure.  

Für die Bereitstellung eines ganzheitlichen Patientenportals setzt Recare nun auch bei den Bereichen Aufnahme- und Behandlungsmanagement auf die voll förderfähige Lösung von Smartify IT Solutions.

„Ganz im Sinne der geforderten Interoperabilität des KHZG lässt sich die digitale Entlassmanagement Plattform von Recare nahtlos in die „White-Label“ Portallösung von Smartify integrieren“, sagt Dr. Tobias Möhlmann, CEO und Geschäftsführer von Smartify. „So erhalten Krankenhäuser ein schlüsselfertiges Full-Service Paket, dass alle Prozesse des Patientenmanagements von Aufnahme über Behandlung bis Entlassung vollumfänglich abdeckt.“

Dank der Verwendung modernster Software-Technologien für das Front-End erlebt der Nutzer state-of-the art Design und intuitive Bedienbarkeit. Durch die on-premises Installation des Patientenportals ganz ohne Cloud sind die Daten optimal geschützt und eine tiefe Integration des Portals in das Krankenhausinformationssystem sowie weitere Subsysteme wird ermöglicht. Dadurch liefert die Portallösung eine echte Prozessunterstützung, Automatisierung und Vereinfachung der klinischen Abläufe.

“Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Arbeit mit Smartify. Der “White-label”-Ansatz sorgt für eine gewisse Differenzierung am Markt und in der Kombination können wir Krankenhäusern ein starkes Portal unter eigener Marke mit Zugang zu dem großen Leistungserbringer-Netzwerk von Recare bieten”, ergänzt Maximilian Greschke, CEO und Gründer Recare.

Über Smartify:

Smartifyit! Das digitale Krankenhaus. Sie haben alles im Blick. Auf Knopfdruck und in Echtzeit. Intuitiv und anwenderorientiert. Wir behandeln Ihre Daten und ermöglichen softwaregestützte und entscheidungsrelevante Prozesssteuerung in Echtzeit.

Mit den Bereichen „Smart Analytics & Business Intelligence“, „Digital Building & Internet of Things“ sowie „Managed Hosting & Cyber Security“ bietet Smartify modernste Soft- und Hardware Lösungen sowie Services für das digitale Gesundheitswesen der Zukunft.

Unser interdisziplinäres Team an den Standorten München, Augsburg und Berlin bringt seine Expertise aus den Bereichen Medizin, Gesundheitsökonomie, Softwareentwicklung, Data Science, Artificial Intelligence und Cyber Security in Ihre Projekte ein und vereint dabei langjährige Erfahrung mit Leidenschaft für Software, Daten und Healthcare.

Über Recare

Recare ist der Technologiepartner für ein optimales Entlassmanagement. Das Unternehmen setzt moderne Technologie in komplexen, regulierten Umgebungen ein und erleichtert so die effiziente Koordination zwischen den Akteuren im Gesundheitswesen. Recare verbindet mehr als 700 Akut- und Rehakliniken mit 17.000 Nachversorgern über die gleichnamige Plattform. Das Unternehmen ist im Bereich digitales Entlassmanagement führend in Bezug auf Marktplatzgröße, Sicherheit und technische Integrationen sowie Interoperabilität. Recare wurde 2017 gegründet und hat seinen Sitz in Berlin.

Haben Sie Fragen?

Pressekontakt

Sprechen Sie mit unseren Experten.

Martin Camphausen 
Head of Marketing and Corporate Communications
T +49 173 1571640
M martin.camphausen@recaresolutions.com

Recare - Software für Entlassmanagement - Pressekontakt - Ansprechpartner Marketing - Martin Camphausen

Haben Sie Fragen?

Erfahren Sie mehr über Recare

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin von ca. 30 Minuten, in dem wir Ihnen die Funktionen und Potenziale der Recare-Plattform präsentieren und das Potenzial Ihres Hauses ermitteln.

Recare - Software für Entlassmanagement - Kontakt zu unseren Experten

Lesen Sie weitere Blogartikel zu diesem Thema.

In unserem Blog finden Sie weitere Informationen über digitales Entlassmanagement und Themen wie das KHZG oder unsere Schnittstellen-Lösungen.

Die Uniklinik Köln führt für die Koordination ihrer weiteren Nachversorgung nach einem Krankenhausaufenthalt das digitale Entlassmanagement mit Recare ein.
Wir haben die Suchfunktion deutlich verbessert und intuitiver gestaltet, damit Sie Versorgungsanfragen schneller starten und koordinieren können.
Das Universitätsklinikum Tübingen (UKT) beauftragt in KHZG-Ausschreibung für Entlassmanagement Emento gemeinsam mit Recare.